FlexPOP

FlexPOP – Genau dort, wo Ihre Kunden Sie brauchen. Der DE-CIX FlexPOP Service bietet Carriern die Möglichkeit, die Infrastruktur des DE-CIX so zu nutzen, als wäre es ihre eigene: An jedem DE-CIX PoP können Carrier virtuelle PoPs einrichten und so ihre On-Net-Reichweite erhöhen, ohne in eigene teure Infrastruktur investieren zu müssen. 

Vorteile

Erweitern Sie Ihr Backbone um zusätzliche PoPs, ganz ohne teure Capex- oder Opex-Investitionen. 

Minimieren Sie ungenutzten, vorausbezahlten Transportbestand. 

Bereitstellung innerhalb eines Werktags. 

Ist ein Carrier nicht dort präsent, wo ein Kunde Carrier-Dienste anfragt, ist das eine verlorene Geschäftschance. Der potenzielle Kunde entscheidet sich für die Konkurrenz, da die Bereitstellungszeit und die Transportkosten, um zum Backbone des Carriers zu gelangen, zu hoch sind. Das Hinzufügen neuer PoPs dauert in der Regel zu lange und ist teuer. Mit DE-CIX FlexPOP können Sie sich von und an jedem DE-CIX PoP mit Ihrem Kunden verbinden, ohne einen eigenen PoP einrichten zu müssen.

Es gibt keine vordefinierten Tarifbeschränkungen für den Transport zu/zwischen den DE-CIX PoPs. Nach Auftragsabschluss (Access & Service Bundle) haben Sie die volle Kontrolle über die Infrastruktur: Sie können diese nutzen und bis zur gebuchten Kapazität so viele FlexPOP-Verbindungen aufbauen, wie Sie benötigen (Bereitstellungszeit max. ein Werktag; die B-Seite benötigt lediglich einen Access zum DE-CIX).

On-net an 50+ PoPs in Deutschland, auf der Iberischen Halbinsel und in Frankreich

Mit seiner umfangreichen Infrastruktur in Metropolregionen wie Frankfurt, Hamburg, München oder Düsseldorf ist DE-CIX der perfekte Partner für Carrier zum Ausbau ihres Backbones. Der Service ist in zwei unabhängigen Infrastrukturzonen verfügbar: Auf dem deutschen Markt, wo Carrier sofortigen Zugang zu 50+ PoPs erhalten, auf der Iberischen Halbinsel (DE-CIX Barcelona, Madrid und Lissabon) sowie in Frankreich am DE-CIX Marseille.

Wenn Sie Fragen zum FlexPOP Service haben, kontaktieren Sie uns