VirtualPNI

Errichten Sie virtuelle private Verbindungen. Eine solche Verbindung lässt sich im Handumdrehen zwischen zwei beliebigen Punkten innerhalb einer Metroregion und auch zwischen Metroregionen bereitstellen. Sie kann für MPLS-Verbindungen, Unternehmensnetzwerk-Traffic oder den Vertrieb von Transit oder Paid Peering verwendet werden. Da kein zusätzliches Equipment benötigt wird, sparen Sie Betriebs- und Kapitalkosten und können die Reichweite Ihres Netzwerks problemlos mithilfe der DE-CIX Infrastruktur erweitern.

Vorteile

Flexible Bandbreiten von 100 Mbps bis zu 100 GE, einfache Upgrades. 

Keine zusätzlichen Cross-Connect-Kosten. 

Implementierung innerhalb von zwei Werktagen, Rund-um-die-Uhr-Support an 365 Tagen im Jahr.

E-Line: eine virtuelle Punkt-zu-Punkt-Privatverbindung

Mit diesem Punkt-zu-Punkt Ethernet Service können Sie ein oder mehrere VLANs auf Ihrem Access installieren und sich mit anderen Netzwerken verbinden – unabhängig davon, an welcher DE-CIX Enabled Site diese Kunden angeschlossen sind. Vergleichbar mit einer virtuellen Privatleitung: Innerhalb einer Metroregion oder sogar zwischen Metroregionen.

Der Service ist an allen DE-CIX Exchangen (ausgenommen St. Petersburg) verfügbar.

E-Line innerhalb einer Metro-Region

Verbinden Sie sich mit Ihrem gewünschten Zielnetzwerk in einem Rechenzentrum oder mit anderen DE-CIX Kunden, die den Transit für Sie bereitstellen können. Oder bieten Sie Ihre Services anderen Kunden an, die an einer der DE-CIX Premium Enabled Sites verbunden sind.

E-Line zwischen Metropolregionen

An unseren vernetzten Exchangen ist außerdem VirtualPNI Remote verfügbar: Mit Ihrem Access an einem dieser Exchange können Sie sich über ein VLAN mit jeder anderen DE-CIX Premium Enabled Site der anderen Exchange verbinden. Darüber hinaus ist VirtualPNI Remote zu den vernetzten IXs aus dem Ruhrgebiet und zwischen Frankfurt und den IXs in Berlin und Moskau, sowie zwischen Kuala Lumpur, Johor Bahru und Singapur verfügbar.

E-line graph for VirtualPNI