GlobePEER Remote

Peeren Sie von überall aus an weiteren DE-CIX Standorten. Nutzen Sie einfach Ihren bestehenden Access an einem unserer Internet Exchanges, um an den anderen angeschlossenen Standorten remote zu peeren. So können Sie zum Beispiel mit Ihrem Access in Düsseldorf in New York peeren, oder mit Ihrem Access in Madrid in Palermo. 

Vorteile

Einfaches Setup: Peeren Sie über ein VLAN an Ihrem bestehenden Access. 

Vollständig redundanter Service mit vorhersagbaren Latenz- und Jitterwerten. 

Keine zusätzlichen Hardwarekosten, kein Ärger mit dem Import von Equipment. 

Die DE-CIX Plattformen in Frankfurt, Hamburg, München, Düsseldorf, Marseille, Madrid, Barcelona, Lissabon, Palermo, Istanbul, New York, Dallas und Chicago sind miteinander vernetzt. Mit dem Access an einem der Standorte können Sie mit jedem anderen dieser Standorte peeren. 

Zusätzlich können Sie an den folgenden Locations peeren:

  • in Berlin mit Access in Frankfurt und umgekehrt,
  • in Moskau mit Access in Frankfurt und umgekehrt,
  • in St. Petersburg mit Access in Frankfurt und umgekehrt,
  • in Dubai mit Access in Marseille und umgekehrt,
  • im Ruhrgebiet mit Access in Düsseldorf oder Frankfurt und umgekehrt.

Das Setup ist ganz einfach: Sie peeren über ein VLAN an Ihrem bestehenden Access, und wir kümmern uns um alle erforderlichen Anschlüsse und den Access am Remote-Standort. Der Service kann bereits innerhalb eines Tages in Anspruch genommen werden und es fallen keine zusätzlichen Cross-Connect-Kosten an.

Sie erhalten einen vollständig redundanten Service, vorhersehbare Latenz- und Jitter-Werte und können getrost auf zusätzlichen Hardwarekosten und Ärger beim Import von IT-Equipment verzichten. Ein Kontakt, eine Rechnung. 

GlobePEER Remote interconnected Internet Exchanges
Vernetzte DE-CIX Internet Exchanges
GlobePEER Remote graphic
Peeren Sie remote mit weiteren DE-CIX Standorten über ein VLAN an Ihrem bestehenden Access