30. August 2021

Internetknoten DE-CIX eröffnet Standort in Phoenix, Arizona

Frankfurt am Main, 30. August 2021 – DE-CIX, der weltweit führende Betreiber von Internetknoten mit Sitz im Frankfurt am Main, baut seine Präsenz in Nordamerika aus und eröffnet mit Phoenix (AZ) bereits seinen fünften Standort in den USA – der bisher westlichste Standort.

Der neue DE-CIX-Internetknoten wird die Datenverbindungen in den USA stärken und gleichzeitig die Verbindung zwischen Nordamerika, Südamerika und Europa verbessern. Der DE-CIX-Standort wird der größte neutrale Internetknoten in Phoenix.

„Phoenix ist das neue urbane Technologiezentrum im Westen der USA“, kommentiert Ivo Ivanov, CEO von DE-CIX International. „Die Expansion von DE-CIX nach Phoenix steigert unsere Bedeutung auf dem nordamerikanischen Markt und bringt Daten- und Interconnection-Dienste näher zu den Nutzern, da sich unsere Standorte in den USA nun von Ost nach West erstrecken. Wir festigen damit unsere Position als größtes Carrier- und Rechenzentrums-neutrales Interconnection Ökosystem in Nordamerika und der Welt.“